Tiere – mit fremden Federn geschmückt

Nein, nicht die Tiere auf den Tassen, sondern ich habe mich in diesem Beitrag mit fremden Federn geschmückt (aber immerhin habe ich die Fotos gemacht 🙂 ). Diese super witzigen und süssen Tassen habe ich von meinem Freund geschenkt bekommen. Vor ein zwei Wochen meinte er plötzlich, ob er mal meine Keramik Farben von Gonis ausprobieren dürfe? Er hätte da eine Idee, die er gerne mal umsetzen möchte. Ob ich nicht, so ganz zufällig, noch eine weisse Tasse in meinem „Materiallager“ übrig hätte? Da Adi immer tolle Ideen hat und ganz nebenbei auch super malen kann, war ich natürlich gespannt, was dabei rauskommen wird. Er hat auch das erste Mal mit Keramikfarben gemalt und festgestellt, dass es gar nicht so einfach sei. „Völlig anders als Acryl- oder Ölfarben“, meinte er.

Die lustige Giraffe war der erste Streich und der zweite folgte sogleich, das nackte Zebra. Ich hätte mich über einen kompletten Zoo gefreut aber eben: erstens hatte ich keine Tassen mehr auf Lager und zweitens hat sich Adi in ein neues „Projekt“ gestürzt.

Merci Adi, für diese tollen Tassen, ich freue mich immer wieder über all deine kreativen „Produkte“ im Haus und im Garten.

 

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Tiere – mit fremden Federn geschmückt

  1. hei… cool geschrieben.. darf ich dich, oder adi fragen, wie er das gemacht hat? Gemalt, dann trocknen lassen und ab in die Spühlmaschine? Wir haben auch ein Projekt gestartet, aber finde die Anleitung der KersDecor Farben nicht.. DANKE SCHÖN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s